Das Wertvollste was wir besitzen ist die Liebe, denn Liebe ist Licht und Leben.

Die Liebe ist der Schlüssel zur Unendlichkeit, denn in und durch die Liebe überwinden wir alle inneren Widerstände und Schwierigkeiten, welche unser Bewusstsein braucht, um zu reifen und zu wachsen.

Liebe überwindet alle selbsterschaffenen Begrenzungen.

Liebe überwindet Zeit und Raum.

Liebe ist manchmal unbequem, denn Lieben heißt Vergeben und in der Vergebung muss jeder über seine eigene Begrenztheit springen, im Lieben und Vergeben müssen wir das aufgeben, was unser Bewusstsein, unser Lebensstrom, unsere Lebensenergie, nicht mehr braucht, um zu reifen, zu wachsen, und sich weiterzuentwickeln.

Lieben heißt der Realität der eigenen Lebensumstände offen und ehrlich zu begegnen und für alles Geschehen die volle Verantwortung zu übernehmen, nur so kann Jeder erkennen, zu was er fähig ist und wo seine Grenzen und Möglichkeiten liegen.

Liebe sucht nicht nach Schuld.

Liebe sucht nach Vergebung und in der Vergebung liegt die Verantwortung dem Leben gegenüber, der Verantwortung dem eigenen Lebensstrom und der Lebensenergie gegenüber, welche aus dem Gedankenstrom und Glauben jeden Einzelnen entstanden ist.

Sich der eigenen Lebensaufgabe bewusst zu werden, heißt sich mit sich, den inneren Widerständen und Konflikten auseinander zu setzen, für die eigenen Gefühle und Emotionen die volle Verantwortung zu übernehmen, nur so kann Bewusstsein reifen und wachsen – der Unendlichkeit – Ewigkeit entgegen. Alles geschieht aus uns Selbst heraus und so sind wir auch für Alles, was in unserem Leben geschieht, selbst voll verantwortlich. Sei Beobachter deiner Selbst und es darf dabei keinen Fleck, kein Gefühl mehr in dir geben, was nicht angeschaut wird, denn nur das was aufgelöst wird, setzt Energie frei und enthüllt dir deine Fähigkeiten und Talente – enthüllt dir das Universum in dir.